REUSS

REUSS
13

REUSS: «Wo das Licht reflektiert, Momente entstehen und die Realität eine surreale Gelassenheit enthüllt.»

Reflecting (R) | Englisch für «Reflektion»
R steht für Reflecting, was die Kernessenz des Kunstwerks verkörpert. Die Projektion auf den Wasserturm fungiert als Spiegel.

Ephemerality (E) | Englisch für Kurzlebigkeit
Ephemeral, repräsentiert durch den Buchstaben E, spricht die Vergänglichkeit des Lebens und der Welt um uns herum an. Es ist eine Erinnerung daran, die Schönheit in der Vergänglichkeit zu schätzen und Wunder in den vorübergehenden Momenten zu finden, die oft unbemerkt bleiben.

Unveiling (U) | Englisch für «Enthüllung»
Wenn das Licht dem Turm Leben einhaucht, enthüllt es verborgene Facetten und Schichten und lädt den Betrachter ein, durch Musik und Visionen tiefer in seine eigenen Wahrnehmungen und Gefühle einzutauchen.

Serenity (S) | Englisch für «Ruhe»
Serenity steht für die Ruhe, die der Betrachter oder die Betrachterin in der Gegenwart der Projektion überkommt. Das Zusammenspiel von Licht und Schatten erzeugt ein Gefühl von Frieden und Stille hervor und ermöglicht einen Moment der Besinnung.

Surrealily (S) | Englisch für «Surrealität»
Das zweite S steht für Surreal und fängt die traumartige Qualität der Erfahrung ein. Durch die Verzerrung und Manipulation des Lichts auf dem Turm entsteht eine Welt, in der die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Es ist eine Flucht in ein Reich, in dem sich das Gewöhnliche in etwas Aussergewöhnliches verwandelt.

In diesem Zusammenhang stellt «REUSS» eine Kunstinstallation dar, die flüchtigen Momente widerspiegelt, ein Gefühl der Gelassenheit vermittelt und für die Betrachtenden eine surreale Erfahrung schafft, die dem Kunstwerk eine poetische und bewegende Dimension verleiht.

Pani Pawlosky

Kasia Pawłowska ist eine surrealistische Videokünstlerin aus Polen, die für ihren einzigartigen und unverwechselbaren Stil bekannt ist. Mit ihrem Schwerpunkt auf künstlerischem Videomapping, AV-Installationen, Videokunst und Animation schafft Pani Pawlosky fesselnde Werke, die ihre eigene künstlerische Vision widerspiegeln. Der Surrealismus mit seinen rätselhaften und traumähnlichen Qualitäten hat sie als Künstlerin fasziniert und ist zur Grundlage ihres kreativen Ausdrucks geworden. Ihre Arbeiten wurden auf zahlreichen internationalen Festivals ausgestellt und ausgezeichnet.

Begehungszeiten

Do, 11.1.2024 — So, 21.1.2024

18 Uhr – 22 Uhr

Standort

Luzern
Wasserturm, 6004 Luzern

Künstler*in

Pani Pawlosky

Wird unterstützt von

Rundgang

Über 20 Lichtinstallationen rund um das Luzerner Seebecken und in der Altstadt sind kostenlos zu entdecken.

Installationen

Kunstschaffende aus aller Welt verzaubern Strassen, Plätze und Fassaden der Stadt Luzern mit einzigartiger Lichtkunst. Entdecke die bezaubernden Lichtinstallationen auf einem kostenlosen Rundgang.

Lilu-Führungen

Bei den Lilu-Führungen blickst du hinter die Kulissen des beliebten Lichtfestivals und erfährst mehr über die Lichtkunst und die Lichtinstallationen. Mit unseren erfahrenen Lilu-Guides könnt ihr so manch spannendes und interessantes Wissen mit nach Hause nehmen.

LIGHTS ON