Waterlight Graffiti

Waterlight Graffiti
18

Waterlight Graffiti ist ein Projekt mit dem Ziel, ein Material aus Tausenden von LEDs zu schaffen, die bei Kontakt mit Wasser erstrahlen. Wenn das Wasser den Rahmen einer LED berührt, entsteht eine elektrische Brücke, die den nötigen Strom liefert, um die LEDs unter der Oberfläche zum Leuchten zu bringen. Je nasser das Wasser ist, desto heller leuchtet es.

Waterlight Graffiti basiert auf einer ebenso einfachen wie genialen Idee und soll eine neue Art von reaktivem Material darstellen, mit dem flüchtige Botschaften aus Licht gezeichnet oder geschrieben werden können. Bei diesem Projekt kann jeder mit einer einfachen, umweltfreundlichen Sprühflasche Graffiti auf die LED-Wand sprühen. Die Verwendung von Wasser, das weder Form noch Farbe hat, um Licht zu zeichnen, ist eine magische Erfahrung, unabhängig vom Alter des Publikums oder seiner künstlerischen Sensibilität. Diese Möglichkeit wird schließlich zu einer neuen Art der Interaktion mit der städtischen Architektur. Durch die Verbindung eines natürlichen Elements mit Technologie können die Benutzer von Waterlight Graffiti sogar mit dem Wetter oder der Verdunstungsgeschwindigkeit spielen. Waterlight Graffiti spielt auch an regnerischen Tagen eine überraschende Rolle und verwandelt sie in ein Feuerwerk aus nassen LEDs.

Antonin Fourneau

Die Werke von Antonin Fourneau konzentrieren sich auf die Wechselwirkungen zwischen der Geschichte der Technologien, Spiel, Licht, Ton und Kino. Seine Arbeiten nehmen verschiedene Formen an: Installationen, Attraktionen, Objekte und Veranstaltungen. Im Jahr 2012, nach einer Reise nach China, entwickelte und patentierte Antonin ein Projekt für ein feuchtigkeitsempfindliches Material, das bei Kontakt mit Wasser leuchtet: Waterlight Graffiti. Diese technisch raffinierte Kreation erregt so viel Aufsehen, dass sie regelmäßig international ausgestellt wird. Fasziniert von der Reaktion des Publikums, interessiert sich Antonin auch heute noch für intelligente Materialien. Er denkt aber auch darüber nach, an nicht-menschlichen Formen der Interaktion zu arbeiten. Ausserdem unterrichtet Antonin Mediendesign an der Spieleschule ENJMIN.

Begehungszeiten

Do, 11.1.2024 — So, 21.1.2024

18 Uhr – 22 Uhr

Standort

Pavillon auf dem Kurplatz
Nationalquai, 6006 Luzern

Künstler*in

Antonin Fourneau

Rundgang

Über 20 Lichtinstallationen rund um das Luzerner Seebecken und in der Altstadt sind kostenlos zu entdecken.

Installationen

Kunstschaffende aus aller Welt verzaubern Strassen, Plätze und Fassaden der Stadt Luzern mit einzigartiger Lichtkunst. Entdecke die bezaubernden Lichtinstallationen auf einem kostenlosen Rundgang.

Lilu-Führungen

Bei den Lilu-Führungen blickst du hinter die Kulissen des beliebten Lichtfestivals und erfährst mehr über die Lichtkunst und die Lichtinstallationen. Mit unseren erfahrenen Lilu-Guides könnt ihr so manch spannendes und interessantes Wissen mit nach Hause nehmen.

LIGHTS ON